Die Jury 2017


Dr. Christian Strasser, MBA

Direktor Museumsquartier Wien

 

Christian Strasser schloss nach der Matura am Gymnasium Gmunden das Studium der Rechtswissenschaften ab. Im Jahr 1985 begann die Berufslaufbahn von Dr. Strasser.

 

Seit diesem Zeitpunkt sind zahlreiche verantwortungsvolle Aufgabenbereiche in seinem Lebenslauf zu finden, die hier nicht alle genannt werden können. Als Beispiel kann hier die Tätigkeit der Leitung des Liegenschaftsamt der Stadt Linz (später

Immobilienservice) genannt werden.

 

Die Leitung hatte er von Juli 1999 bis Oktober 2011 inne. Seit dem Jahr 2005 ist Strasser Geschäftsführer der Immobilien Linz GmbH und Co KEG und Immobilien Linz GmbH. In dieser Immobiliengesellschaft wurde jährlich ein Investitionsvolumen von rund 45 Millionen Euro abgewickelt. Dr. Strasser zeichnet sich des Weiteren durch eine Reihe von Fortbildungsaktivitäten aus. 

 


Dr. Johanna Rachinger

 

Generaldirektorin Österreichische Nationalbibliothek

 

Studium der Theaterwissenschaft und Germanistik an der Universität Wien.

 

1995 bis 2001 Geschäftsführerin des Verlags Ueberreuter

 

seit Juni 2001 Generaldirektorin der Österreichischen Nationalbibliothek

 

  • Österreichisches Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst 1. Klasse 2016

  • Kommunikatorin des Jahres 2013

  • WU-Managerin des Jahres 2012

  • Österreicherin des Jahres 2010 in der Kategorie „Kulturmanagement“

  • Wiener Frauenpreis 2003

  • Stellvertretende Vorsitzende des Österreichischen Wissenschaftsrates 2004 bis 2009

  • Mitglied des Senats der Österreichischen Akademie der Wissenschaften

  • Aufsichtsrätin der DIE ERSTE österreichische Spar-Casse Privatstiftung

  • Aufsichtsrätin der UNIQA Versicherungsverein Privatstiftung

  • Aufsichtsrätin der Wiener Konzerthausgesellschaft

 


Brigitte Kollegger 

Ehrenpräsidentin des Grazer Künstlerbundes sowie Künstlerin Ginko

 

"In vielen Menschen steckt ein Talent und das soll man fördern und unterstützen – egal ob es Menschen mit Behinderung sind…

Ich bin immer wieder auf die neuen Werke der Beteiligten gespannt und freue mich, diese tolle Aktion zu unterstützen. Diese Kunst ist für mich überraschend und für mich als künstlerisch Tätige  inspirierend."

 

                                                         Homepage: www.ginko-art.com

  


Dr. Laith Hamid

 

Mediziner und Künstler

  

Seine musische Laufbahn begann der studierte Mediziner bei den Wiener Sängerknaben. Väterlichen Spuren folgend, entschied er sich für das Studium der Medizin.

 

Die Begeisterung Menschen zu helfen und die Möglichkeiten der bildgebenden Diagnostik erfüllen sein Leben. Beruflich ist Laith Hamid seit 1987 als leitender Facharzt im Lorenz Böhler Unfallkrankenhaus tätig.

Malerei, Musik, Kochen für Familie und Freunde sind für ihn Energiequellen.

Vernissagen und Dauerausstellungen seit 1985.

 


Thomas Brezina

 

Kinder- und Jugendbuchautor, Drehbuchautor, Fernsehmoderator und Produzent

 

Mit seinen Buchreihen wie "Die Knickerbocker-Bande", "Ein Fall für dich und das Tiger-Team" und "Tom Turbo" gilt er weltweit als einer der erfolgreichten Autoren. Seit 2008 ist Thomas Brezina der kreative Motor und Produzent von "okidoki", dem Kinderprogramm des ORF.

 

 

 

 

Für seine TV Formate erhielt Thomas Brezina eine Reihe bedeutender Auszeichnungen, wie:

  • 2005 Platin Award, die höchste Auszeichnung beim WorldFest in Houston/Texas für „Forscherexpress“

  • 2006 Intermedia Globe Silver Award  in Hamburg für die Spieleshow „Drachenschatz“

  • 2009 Intermedia Globe Gold Award in Hamburg für „Voll stark“

  • 2010 Intermedia Globe Silver Award in Hamburg für „Trickfabrik“

  • 2011 Intermedia Globe Gold Award in Hamburg „7 Wunder“

  • 2013 den Intermedia Globe Gold Award und Intermedia Grand Prix Award in Hamburg für „ABC Bär“

  • 2014 Intermedia Globe Silver Award in Hamburg für „Genau so geht´s“

  • 2014 New York Festival Finalist und Sieger mit „Schmatzo“

  • 2015 Rockie Award World Media Festival Banff, 2015 Intermedia Globe Silver Award Hamburg, 2016 Gold Award beim World Fest in Houston/Texas für „Knall Genial“

 

Thomas Brezina engagiert sich für Tiertherapien, den Kampf gegen Kinderarmut und Schulaktionen und ist seit 1996 offizieller Botschafter von UNICEF Österreich.

 

 

 


Helmuth Stöber

 

Gründer VOI fesch

 

Bereits während seines WU-Studiums sammelte Betriebswirtschaftler Helmuth Stöber als Sachwalter erste Erfahrungen im sozialen Bereich. Knapp über ein Jahr ist es nun her, dass er neben seiner Tätigkeit als Business Development Consultant den gemeinnützigen Verein für originelle Inklusion (kurz VOI) gründete. Sein Ziel ist, die Fähigkeiten und Talente von Menschen mit Behinderung aufzuzeigen. Mit dem Modelabel VOI fesch, dem ersten Projekt von VOI, wird die Kunst in den Mittelpunkt gestellt. "Ich habe vor meiner Arbeit als Sachwalter keine Erfahrungen in diesem Bereich gehabt. Ich selbst musste meine Barrieren im Kopf erst einmal überwinden. Genau da wollen wir ansetzen, bestehende Barrieren aufbrechen und die Vielfalt und Individualität aller Menschen, egal ob mit oder ohne Behinderung, aufzuzeigen."

 

Homepage: www.voifesch.com